Verhaltensberatung bei Problemverhalten, Antijagdtraining und Hunde aus dem Tierschutz

Ihr Hund macht was er will? Er verhält sich unangemessen aggressiv an der Leine? Ihr Hund kommt nicht, wenn Sie ihn rufen? Er verfolgt Wild und Jogger? Ihr Hund hat Angst? Er kann nicht allein bleiben? Ihr Hund hat einen Menschen gebissen und Sie wissen nicht mehr weiter? Sie haben schon mehrfach Hilfe in Anspruch genommen, aber es hat sich keine Verhaltens-Besserung eingestellt?

 

Verhaltensberatung bei Problemverhalten wie unangemessen aggressives Verhalten, übermäßiges Bellen, Ängstlichkeit, und an der Leine ziehen

Manchmal gerät die Beziehung zwischen Mensch und Hund durch Erziehungsfehler oder andere Umstände in Schieflage. Mein Ziel ist, Ihnen und Ihrem Hund wieder zu einem entspannten Miteinander zu verhelfen. Ich unterstütze Sie im Einzeltraining, das Verhalten Ihres Hundes zu verstehen und das Problemverhalten im alltäglichen Umgang mit Ihrem Vierbeiner nachhaltig zu lösen. Bei unserem ersten Treffen lerne ich Sie und Ihren Hund in Ihrem gewohnten Umfeld kennen. Wir analysieren Ihre Situation gemeinsam und erstellen einen auf Sie abgestimmten Trainingsplan. Ich zeige Ihnen, wie Sie erste Schritte zur Verbesserung Ihrer Situation, schon nach meinem ersten Besuch umsetzen können. In weiteren Stunden setzen wir je nach Trainingsstand und vorhandenen Strukturen alle nötigen Übungen in Alltagssituationen um, bis Ihr Problem gelöst ist, oder Sie Ihr eigenes Training in die Hand nehmen können.

 

Antijagdtraining - Orientierungstraining gegen das Jagen von Wild, Joggern und Radfahrern

Ob Dogge oder Pinscher, das Jagdverhalten Ihres Hundes ist angeboren und es macht ihm Spaß, doch es gibt Möglichkeiten, die Jagdlust Ihres Wildfangs kontrollierbar zu machen. Ich helfe Ihnen im Einzeltraining, die Orientierung Ihres Hundes an Ihnen relevant zu verbessern und neue, für Sie und Ihren Hund funktionierende Aufmerksamkeits- und Rückrufsignale zu etablieren. Im Verlauf des Antijagdtrainings lernt Ihr Hund dem Impuls, bewegten Objekten kopflos nachzuhetzen, zu widerstehen und für Sie ansprechbar zu bleiben. Sie lernen die Körpersprache Ihres Hundes besser zu lesen, um sein Verhalten in kritischen Momenten rechtzeitig kontrollieren zu können. Um Ihrem Hund eine sinnvolle alternative Beschäftigung anbieten zu können und seine Kooperationsbereitschaft zu fördern, finden wir heraus, welche gemeinsame Aktivität Ihnen und Ihrem Hund Spaß macht.

Das Antijagdtraining bietet Ihnen die Möglichkeit, das Jagdverhalten Ihres Vierbeiners kontrollierbar zu machen und die Beziehung zu Ihrem Vierbeiner deutlich zu verbessern.

Diese Training-Steps erwarten Sie und Ihren Hund:

  • Aufmerksamkeitstraining
  • Training mit der Schleppleine
  • Erkennen von körpersprachlichen Signalen
  • Radiustraining
  • Nützliche Signale
  • Rückruftraining
  • Übungen zur Impulskontrolle
  • Ruhe lernen
  • Sinnvolle Beschäftigung und Auslastung

 

Hunde aus dem Tierschutz

Ein Hund aus dem Tierschutz konfrontiert seine neuen Besitzer oft mit besonderen Herausforderungen. Hat sich Ihr Vierbeiner als Streuner auf der Straße durchschlagen müssen, hat er eigene Strategien entwickelt, um sein Überleben zu sichern. Unter Umständen zeigt er eine oder mehrere Verhaltensweisen, die Sie sich nicht erklären können oder als problematisch empfinden. Schlimmstenfalls hat Ihr neues Familienmitglied noch nichts erlebt, weil es in einem Tierheim zur Welt gekommen ist und reagiert in den unterschiedlichsten Alltagssituationen ängstlich oder panisch. In beiden Fällen sollten Sie viel Verständnis und Geduld für Ihren Hund mitbringen. Der Umzug in ein neues Zuhause bedeutet für Ihren Vierbeiner eine grundlegende Veränderung seiner Lebensumstände.

Im Einzeltraining gebe ich Ihnen die nötige Hilfestellung, das Verhalten Ihres Schützlings zu verstehen und Ihn an seinen neuen Lebensraum zu gewöhnen, ohne Ihn zu überfordern. Sie lernen, wie Sie durch liebevolle, konsequente Führung sein Vertrauen und Ihre Mensch-Hund Beziehung stärken können. Wir erstellen einen individuell auf Ihre Lebenssituation und die Probleme Ihres Hundes angepassten Trainingsplan, den wir gemeinsam in Alltagssituationen umsetzen.

Bei Fragen bin ich, Melanie Kranz, unter 0177-730 7 730 für Sie erreichbar.