Artgerechte Beschäftigung - Dummy-Training, Nasenarbeit und Dog-Frisbee

Hunde wollen eine Aufgabe. Besonders Jagdhund und Hütehund Rassen, stellen bedingt durch Ihre Anlagen, hohe Ansprüche an Ihre Menschen. Eine artgerechte Beschäftigung kann dafür sorgen, dass Ihr Hund ein ausgeglichener Begleiter Im Alltag bleibt. Sinnvolle Auslastungsmöglichkeiten mit Köpfchen, machen nicht nur Ihrem Hund, sondern garantiert auch Ihnen Spaß! Ich zeige Ihnen, wie sie mit gemeinsamen Aktivitäten auch unterwegs spannend für Ihren Vierbeiner bleiben. Sie lernen, wie Sie das Vertrauen fördern, die Kommunikation mit Ihrem Vierbeiner verbessern und die Mensch-Hund Beziehung spielend festigen können.

Sie haben die Möglichkeit Ihre Disziplin im intensiven Einzeltraining oder in einer Gruppe von maximal fünf Teilnehmern zu lernen und zu üben. Vorausetzung ist, dass Erziehungs-Basics wie "Sitz" und "Bleib", auch unter Ablenkung schon gut funktionieren.

 

Dummy-Training

Das Dummy-Training gehörte früher ausschließlich zur Jagdhund-Ausbildung. Heute wird es als interessante und abwechslungsreiche Freizeitbeschäftigung mit Köpfchen, auch bei apportierfreudigen Familienhunden immer beliebter. Das Dummy ist ein Segeltuchstoff-Säckchen und simuliert ein Beutestück, das schnellstmöglich vom Hund zu seinem Menschen gebracht werden soll. Anfänger starten mit dem Bringen von einem einzigen Dummy, vierbeinige Profis sammeln gleich mehrere der Säckchen im offenen Gelände ein. Sie erwartet ein schrittweiser Trainingsaufbau zur Erarbeitung der Grundlagen des Dummy-Trainings (Apportieren, Einweisen, Markieren und Freiverlorensuche) bis hin zu anspruchsvollen Aufgaben, die den Teamgeist von Mensch und Hund fordern und fördern.

 

Nasenarbeit

Hunde erkunden ihre Welt mit der Nase, daher ist gezieltes Schnüffeltraining die natürlichste Form der geistigen Auslatung für Ihren Hund: sie macht ihm Spaß und fördert seine Konzentrationsfähigkeit und Intelligenz. Für unruhige Hunde, ist die Arbeit mit der Nase ein idealer Ausgleich und unsichere Hunde können durch den erfolgreichen Einsatz Ihres Geruchssinns an Sicherheit und Selbstbewusstsein gewinnen. Sie können Ihren Hund unterstützen, seine Supernase ganz gezielt einzusetzen. Je nach Ihrer eignen Motivation und Können Ihres Hundes, lernen Sie mit Ihrem Vierbeiner Schritt für Schritt die Grundlagen einfacher Suchspiele für regnerische Tage zu Haus, bis hin zum anspruchsvollen Fährtentraining im Gelände. Bei allen Formen der Nasenarbeit geht es einzig um harmonisches Zusammenspiel satt um Tempo, daher ist sie für alle Mensch-Hund Teams geeignet, die es gern ruhiger angehen lassen möchten, aber trotzdem miteinander aktiv sein wollen.

 

Dog-Frisbee

Dog-Frisbee, auch Disc-Dogging genannt, kommt ursprünglich aus den USA und ist für alle erwachsenen, gesunden und apportierfreudigen Hunde geeignet. Die Einzel- und Gruppencoachings werden durch das Munich Freestyle Frisbee Team Alpenbrise unterstützt. Gespielt wird mit speziellen Dog-Frisbees an denen sich Ihr Vierbeiner nicht verletzen kann. Sie lernen die Grundlagen der Wurf- und Tricktechnik ohne Hund und das Spielen mit Ihrem Hund. Junghunde und Anfänger starten langsam mit kontrollierten Roller- und Motivationsspielen. Übermotivierte Vierbeiner lernen beim Anblick der Wurfscheibe cool zu bleiben und mit Köpfchen zu arbeiten. Von der einfachsten Wurf und Catch Variante, bis zum trickreichen Freestyle bietet diese sportliche Aktivität alles, was ein sportliches Mensch-Hund Team glücklich macht.

Bei Fragen bin ich, Melanie Kranz, unter 0177-730 7 730 für Sie erreichbar.